NEU - Prostataimaging (MRT)

Ab sofort können wir in unserer Wahlarztpraxis eine MRT – Untersuchung der Prostata anbieten.

Innerhalb der letzten Jahre konnte in vielen wissenschaftlichen Publikationen der hohe Wert der MRT – Untersuchung in der Visualisierung von Erkrankungen der Prostata nachgewiesen werden.

Die schmerzfreie MRT Untersuchung spielt inzwischen eine wichtige Rolle insbesondere in der Detektion und der Lokalisierung des Prostatakarzinoms.

Die Abteilung für Uroradiologie der Universitätsklinik Innsbruck hat gemeinsam mit der Universitätsklinik für Urologie wesentlich zur Verbesserung des Stellenwertes der MRT Untersuchung in der Diagnostik des Prostatakarzinoms beigetragen.

Eine qualitativ hochwertige Diagnostik der Prostata setzt einerseits eine gute Bildqualität und andererseits eine kompetente Befundung durch erfahrene Radiologen voraus.

Topqualität ist ein zentrales Anliegen unserer Wahlarztpraxis.

Unser erweitertes Untersuchungsprotokoll der Prostata (Siemens Avanto – 1.5 TESLA – MRT) wurde gemeinsam mit den Spezialisten der Uroradiologie der Universitätsklinik Innsbruck ausgearbeitet und von diesen als gut beurteilt.

Zudem erfolgt bei jeder MRT – Untersuchung der Prostata eine Zweitbegutachtung durch einen erfahrenen Uroradiologen. Das System der Zweitbefundung hat sich bereits bei der Mammographie sehr bewährt und ist dort inzwischen internationaler Standard.

Info

Für weitere Fragen stehen wir gerne persönlich zur Verfügung.